Opfikon on Ice ist online!

In News by Thomas Knöri3 Comments

Ab 3. November 2018 startet der weitere grosse Höhepunkt zum 50zigsten Jubiläumsjahr der Stadt Opfikon. Ein 540m2 grosses Eisfeld lädt alle Schlittschuh-Begeisterten dazu ein, sich auf der Eisfläche zu tummeln, „Fangis“ zu spielen, verliebt über‘s Eis zu gleiten oder sich im Hockey zu üben, ganz egal ob Gross oder Klein.
Was dürfen sie erwarten:
Freier Eintritt für alle!
Über 200 Paar Schlittschuhe stehen zum Verleih zur Verfügung – (Verleih gegen Depot eines amtlichen Ausweises, Gebühr Fr. 5.-!)
Kunterbunte Eistiere für Kinder
Eishockey zum Plausch
Ein unterhaltsames Eventprogramm für Gross und Klein

Gastronomie
Für hungrige Schnellesser bietet das Imbiss Chalet „Gerundo’s on Ice“ diverse Leckereien.
Wer es gerne gemütlich hat, kommt an den Wochenabenden Freitag und Samstag im „Schmidi’s Fondue Chalet“ auf seine Kosten. Das zauberhafte Ambiente lädt dazu ein, sich zu treffen, zu plaudern und sich dabei mit einem feinen Käsefondue oder einem kalten „Plättli“ verwöhnen zu lassen.

Besuchen Sie ab sofort Opfikon on Ice unter www.opfikon-on-ice.ch

Comments

  1. oben vielleicht den punkt am ende beim link wegholen, dann funktioniert es auch.
    so wie geschrieben geht es nicht !

    sollte sein „on-ice.ch“
    mfg

  2. Coole Sache, die ihr da in so kurzer Zeit hingezaubert habt! Sieht super schön aus.
    Nur Frage ich mich, ob es wirklich von Bedarf ist, dass die Lichter, die weissen sowie die grüne Beleuchtung zu den Bäumen, 24 auf 24 brennen müssen?
    Wir haben direkten Blick auf das Geschehen oder nicht Geschehen.
    Morgens beim Aufstehen und Fenster auftun sind die Lichter an, Abends beim zu Bett gehen auch und ebenso, wenn mann Nachts um 3 nach Hause kommt.
    Da frage ich mich: Kennt man den Timer nicht? Müssen die Licher tatsächlich ununterbrochen an sein?

    Wäre super, wenn es eine plausible Erklärung für den Energieverbrauch gibt.

    Vielen Dank für ein Feedback und eine Optimierung des „Events“.

Leave a Comment