Acht Meter für Aufmerksamkeit

In News by Thomas Knöri0 Comments

Vier Türme machen seit gestern Werbung fürs Jubiläum der Stadt Opfikon. 3,2 Tonnen Gewicht sorgen für Stabilität.

Seit gestern stehen an vier Einfallsachsen nach Opfikon Türme, die vom Jubiläumsjahr künden: Acht Meter hoch und mit Werbeblachen bespannt. Am Montag stellte die Fritz Bau und Gerüst AG die Fundamente dafür auf und beschwerte sie mit jeweils 3,2 Tonnen Gewicht aus Betonelementen. «Wir haben das vom Statiker so berechnen lassen», so Michael Kaiser von der Fritz AG. Trotzdem ist er froh, dass Sturm Burglind bereits vorüber ist. Am Dienstag und Mittwoch kamen die dreifach verstärkten Gerüstteile sowie die eigens angefertigten grossen Werbeblachen hinzu.
Die Türme stehen an der Wallisellerstrasse auf dem Autobahndeckel, am Bahnhof Opfikon, am Lindberghplatz und beim rostigen Kreisel im Zentrum Glattbrugg. (rs.)

Von Roger Suter, Stadtanzeiger 11.1.2018

Infoturm beim Kreisel (Foto: T. Knöri)

Leave a Comment