Weihnachten mit Herz

In ALLE, familiär, kulinarisch, kulturell by Thomas Knöri0 Comments

Das Weihnachtsglück war spürbar

Zum dritten Mal fand am Heiligabend im reformierten Kirchgemeindehaus die Opfiker «Weihnacht mit Herz» statt. Das vierköpfige Organisationskomitee war hocherfreut über die grosse Anzahl Feiernder. Der Anlass soll für alle offen sein, welche in dieser Form gerne Weihnachten begehen – sei es, weil man alleine feiern müsste oder weil man den Festabend gerne auch einmal in einem ganz speziellen Rahmen verbringt. Ein feines Dreigangmenu gehört genauso dazu wie ein liebevoll dekorierter Weihnachtsbaum und eine wunderschöne, weihnächtliche Tischdekoration.
Wenn jeder und jede mit hilft, kann etwas ganz Besonderes entstehen! Wenn jugendliche Freiwillige einen Fahrdienstanbieten, einen Abend lang servieren, ja sich freiwillig zur Mithilfe anmelden, wenn Profis am Herd auch am 24. Dezember noch für 100 Personen kochen, Männer stundenlang Geschirr polieren, wenn ein junges Elternpaar den Abend musikalisch einläutet, dann ist ganz viel von dem Weihnachtsglück spürbar. Immer wieder beeindrucken die unzähligen guten Stimmen beim Singen der Weihnachtslieder – dies lässt einen Kraft schöpfen und freudig mitmachen.
Das OK mit Cindy Gehrig, Monika Maurer, Fränzi Driessen und ihrer Präsidentin Heidi Pante bedankt sich bei allen Helfern – sowie auch bei Valentin Perego, der anlässlich der Agenda 50, dem Jubiläumskalender der Stadt Opfikon, ein Grusswort des Stadtrates überbrachte.

Franziska Driessen

Leave a Comment